Über die Fünf-Güter-Tour

 

Die 5-Güter-Tour wurde im Jahr 1999 von Hans Georg Wendt gegründet .

Die Idee dahinter war, die einmalige Kulturlandschaft mit ihren fünf Gütern,

den historischen Herrenhäusern, der Maria–Magdalenen-Kirche

aus dem 13. Jahrhundert und den beiden Kanälen, dem Nord-Ostsee-Kanal

und seinem 1784 eröffnetem Vorläufer, dem Alten Eiderkanal, zu präsentieren.

 

Am besten erlebt man diese Präsentation, wenn man auch Zeit hat, die Eindrücke zu genießen.

Diese Zeit erfährt man durch die Entschleunigung der besonderen Art - Kutsche heißt das Zauberwort.

Hufe klappern bei ca. 7 km/h und bieten so ausreichend Zeit und Gelegenheit sich in Ruhe umzuschauen.

 

Unterwegs sind wir mit bis zu drei Planwagen, die von jeweils zwei Pferden gezogen werden

und auf denen jeweils ca. 20 Personen Platz haben.